PhysX - AMD greift mit Open-Source an (Update)

Bei der Berechnung von Physik-Effekten auf Grafikkarten ist bisher PhysX von Nvidia dominierend. Doch eine Open-Source-Software, die für das plattformunabhängige OpenCL umgesetzt wird, könnte dies vielleicht ändern.

von Georg Wieselsberger,
01.10.2009 14:14 Uhr

Die Berechnung von Physik-Effekten auf Grafikchips wird immer häufiger in Spielen eingesetzt, auch wenn diese Funktion oft nur für optische Verbesserungen sorgt. Während Nvidia mit PhysX hier bisher dominiert, hat sich AMD bisher nicht festgelegt. Wie Bright Side of News meldet, ändert sich das nun. Eine ATI-Präsentation belegt, dass AMD vor allem die Programmierschnittstelle OpenCL nutzen will.

Bullet Physics LibraryBullet Physics Library

Für die Physik-Berechnung wird die Open-Source-Software Bullet Physics Library daher für OpenCL umgesetzt. Die Tatsache, dass die Profi-3D-Software Cinema 4D von Maxon ebenfalls auf Bullet Physics setzt, belegt die Qualität der freien Software. Da OpenCL zudem plattformunabhängig ist, könnte dies eine Möglichkeit sein, die bisherige Dominanz von PhysX und Havok, das Intel gehört, zu brechen. Schon jetzt besitzt Bullet Physics einen Marktanteil von 10,3 Prozent, während PhysX bei 26,8 und Havok bei 22,7 Prozent liegen soll.

Update 01. Oktober 2009

AMD hat mit Pixelux, einer Schweizer Softwarefirma, die Open-Physics-Initiative gegründet. Bullet Physics soll dabei, wie oben schon geschildert, für OpenCL erweitert werden, wird aber auch eine Anbindung an DirectX 11 und dessen Funktion Compute Shader erhalten. Damit werden alle Grafikkarten nutzbar, die mindestens DirectX 10 unterstützen.

Open Physics soll vollkommen unabhängig von Herstellern auf beliebigen Prozessoren und Grafikchips funktionieren, auch auf Spiele-Konsolen. Damit gehe man einen anderen Weg als die Konkurrenz, deren proprietäre Technik Kunden und Softwareherstelle spalte, so Eric Demers, Chief Technology Officer im Grafikbereich von AMD.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen