Pillars of Eternity 2 - Ankündigung wohl nur noch eine Formalität

Aktuell kursieren im Netz gleich mehrere Hinweise auf ein mysteriösen neues Obsidian-Spiel mit dem Arbeitstitel »Project Louisiana«. Was genau sich dahinter verbirgt, verrät das Studio nicht. Die Chancen auf Pillars of Eternity 2 stehen aber gut.

von Tobias Ritter, Stefan Köhler,
20.01.2017 12:25 Uhr

»Project Louisiana« lautet der Arbeitstitel eines bisher noch unangekündigten neuen Projekts von Obsidian Entertainment. »Project Louisiana« lautet der Arbeitstitel eines bisher noch unangekündigten neuen Projekts von Obsidian Entertainment.

Update vom 20. Januar 2017: Der nächste Twitter-Teaser schlägt in die gleiche Kerbe wie das erste Bild und macht eine Ankündigung von Pillars of Eternity 2 mehr als nur wahrscheinlich. Der direkte Bezug zu Leaden Key (dt.: der Bleierne Schlüssel), einer Geheimorganisation aus Pillars of Eternity, lässt auf kein anderes Videospieluniversum als Eora tippen, die Welt von Pillars.

Originalmeldung: Der Rollenspiel-Spezialist Obsidian Entertainment hat damit begonnen, Hinweise auf ein neues in Arbeit befindliches Projekt zu verbreiten. Den Anfang machte das Entwicklerstudio über seinen offiziellen Twitter-Kanal. Dort bekamen die Nutzer am Abend des 18. Januar 2017 ein mysteriöses Bild präsentiert.

Darauf vor grünem Hintergrund zu sehen: Eine mit einem Stängel Weizen gekreuzte Pfeife und das Zitat »I used to dream that when my god came back, he would forgive us.That’s the trouble with dreams. Sooner or later, we all have to wake up.«

Übersetzt:

"Ich träumte davon, dass, wenn mein Gott zurückkehren würde, er uns allen vergeben würde. Das ist das Problem mit Träumen. Irgendwann müssen wir alle aufwachen. "

Ein Fallout in New Orleans?

Zunächst gingen die Spekulationen noch in Richtung eines in Louisiana angesiedelten neuen Fallout-Spiels. Allerdings passt der Götter-Verweis nicht so ganz in das Fallout-Universum. Und auf dem grünen Hintergrund versteckt sich noch ein weiterer Hinweis: Das vailianische Symbol für den Buchstaben »a«.

Dieses und weitere Symbole scheinen auch unregelmäßig auf der Project-Louisiana-Webseite aufzutauchen. Einige Foren-Nutzer haben die bekannten Symbole bereits gesammelt, bisher aber noch keine Lösung gefunden.

Vieles deutet auf Pillars of Eternity 2 hin

Derzeit deutet jedoch fast alles auf Pillars of Eternity 2 hin. Die Symbole und Buchstaben lassen sich wohl den Vailian Republics, dem Aedyr Empire und den Engwithan zuordnen - die allesamt aus dem Pillars-of-Eternity-Universum bekannt sind.

Zumal die Götter-Thematik im ersten Pillars of Eternity weit verbreitet war und der nun erfolgte Teaser von einigen Spielern mit dem NPC-Begleiter Edér in Verbindung gebracht wird. Einige Foren-Nutzer meinen sogar, dass jedes der gefundenen Symbole für einen der NPC-Begleiter des ersten Teils stehe.

Entwicklung von PoE-Nachfolger bereits bestätigt

Und nicht zu vergessen: Bereits im Mai 2016 hat Feargus Urquhart von Obsidian Entertainment bestätigt, dass sich Pillars of Eternity 2 bereits in der Entwicklung befindet.

Obsidian Entertainment hat sich zu den Spekulationen bisher nicht weiter geäußert. Eine offizielle Ankündigung des neuen Spiels ist aber wohl nur noch eine Frage der Zeit.

Auch interessant: Pillars of Eternity 2 könnte mehr wie Skyrim werden

Pillars of Eternity: The White March - Part Two - Test-Video zum Addon-Finale 5:31 Pillars of Eternity: The White March - Part Two - Test-Video zum Addon-Finale

Pillars of Eternity - Screenshots ansehen


Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.