Piranha Bytes - Unschuldig an erneuten Bug-Debakel

Mit einer Pressemitteilung stellt der Entwickler Piranha Bytes noch einmal klar, nichts mit der Entwicklung des Gothic 3-Addons Götterdämmerung zu tun gehabt zu haben.

von Cedric Borsche,
25.11.2008 17:14 Uhr

Per Pressemitteilung stellt der Entwickler Piranha Bytes noch einmal klar, nichts mit der Entwicklung des Gothic 3-Addons Götterdämmerung zu tun gehabt zu haben.

Es habe zu keinem Zeitpunkt Kontakt mit dem Entwicklerstudio Trine Game Studios gegeben. Das Spiel habe das Team, wie jeder andere Käufer, im Laden erwerben müssen. Piranha Bytes hat sich nach der Fertigstellung des Rollenspiels Gothic 3, mit dem Publisher JoWood überworfen. Selbiger übertrug die Programmierung von Götterdämmerung an Trine Game. Das Spiel ist kürzlich erschienen und erregte aufgrund vieler Fehler (GameStar berichtete) die Gemüter der Käufer. Piranha Bytes selbst arbeitet derweil am geistigen Nachfolger zur Gothic-Serie Risen.


Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.