Planet Coaster - Freizeitpark-Sim der Entwickler von Elite: Dangerous

Frontier Developments bringt mit Planet Coaster: Simulation Evolved 2016 eine neue Freizeitpark-Simulation auf den Markt, die als geistiger Nachfolger zu RollerCoaster Tycoon 3 gilt. Die Pre-Order-Phase läuft bereits.

von Tobias Ritter,
17.06.2015 12:31 Uhr

Planet Coaster: Simulation Evolved erscheint 2016 exklusiv für den PC und ist ab sofort vorbestellbar.Planet Coaster: Simulation Evolved erscheint 2016 exklusiv für den PC und ist ab sofort vorbestellbar.

Frontier Developments, bekannt unter anderem als Entwickler des per Crowd-Funding finanzierten Elite: Dangerous, hat auf der E3 2015 mit Planet Coaster: Simulation Evolved eine neue Vergnügungspark-Simulation angekündigt. Das Spiel wird irgendwann 2016 exklusiv für den PC veröffentlicht und ist der inoffizielle geistige Nachfolger zu RollerCoaster Tycoon 3, das ebenfalls von Frontier Developments entwickelt wurde.

Mit Planet Coaster: Simulation Evolved möchte das Entwicklerteam einen neuen Maßstab für das Genre der Achterbahn-Park-Simulationen setzen. Dafür gibt es den Spielern selbst mächtige Design-Werkzeuge an die Hand, um eigene Parkt und Attraktionen zu erstellen.

Die Spieler sollen die Freiheit haben, ihren Park ganz nach ihren individuellen Vorstellungen aufzubauen und anschließend auch mit anderen Spielern zu teilen.

Planet Coaster: Simulation Evolved ist übrigens ab sofort für 19,99 britische Pfund vorbestellbar. Weitere Details zum Spiel finden sich auf der offiziellen Webseite.

Planet Coaster - Ankündigungs-Trailer zur Freizeitpark-Sim 1:24 Planet Coaster - Ankündigungs-Trailer zur Freizeitpark-Sim


Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.