PlanetSide 2 - Spieler werden nicht zum Account-Wechsel gezwungen

Sony gibt bekannt, dass die Spieler des Free2Play-Online-Shooters PlanetSide 2 ihren SOE-Account behalten können, auch wenn sie zum Betreiber ProSiebenSat.1 Games wechseln.

von Andre Linken,
17.10.2012 13:51 Uhr

PlanetSide 2 wird auch von ProSiebenSat 1 Games angeboten.PlanetSide 2 wird auch von ProSiebenSat 1 Games angeboten.

ProSiebenSat.1 Games ist seit Beginn dieses Jahres der europäische Publisher von den Online-Spielen aus dem Hause Sony Online Entertainment. Dazu zählt unter anderem auch der noch in diesem Jahr erscheinende Free2Play-Online-Shooter Planetside 2 . Wer jedoch bereits einen SOE-Account besitzt, kann diesen auch dann behalten, wenn er zu ProSiebenSat.1 Games »wechselt«.

Dies gab jetzt Johny Smedley von Sony Online Entertainment via Twitter bekannt. Demnach werde Sony die vorhandenen Spieler nicht dazu zwingen, zum europäischen Publisher zu wechseln. Das Team habe einen Weg gefunden, bei dem die Spieler ihre existierenden Accounts behalten können.

»Nur um es klarzustellen: Nachdem diese Spiele beim Service von ProSieben gestartet wurden, werden neue Accounts auf deren Seite erstellt. Dennoch können alle US- und EU-Spieler weiterhin gemeinsam spielen - unabhängig von dem Service, bei dem sie angemeldet sind. (...) Außerdem möchte ich klarstellen, dass ProSieben die besseren Zahlungsoptionen für Europa bieten wird. Das ist auch der Grund, warum wir mit ihnen zusammenarbeiten.«

PlanetSide 2 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen