Plantronics .Audio 350

Für Spieler ist das .Audio 350 uneingeschränkt empfehlenswert, vor allem die Sprachqualität ist exzellent. Musikliebhaber stört der unsaubere Klang.

von Florian Klein,
09.08.2006 16:26 Uhr

Ohren gespitzt: Das .Audio 350 von Plantronics beerbt das erfolgreiche Gamecom 1. Im Gegensatz zu den flauschigen Ohrpolstern der älteren Modelle setzt das .Audio 350 auf bequemes Kunstleder, allerdings werden die Ohren nach einiger Zeit spürbar wärmer. Nichts auszusetzen haben wir am sehr guten Mikrofon, es lässt sich einfach justieren und die Sprachqualität ist hervorragend. Der Nebengeräuschfilter funktioniert tadellos, selbst wenn Kollege Florian Klein Lautsprecher testet. Über die praktische Fernbedienung am drei Meter langen Kabel regeln Sie komfortabel die Lautstärke und das Mikrofon.

Die Stärken des .Audio 350 liegen klar bei der Kommunikation und Spielen. Ob Sie mit Sam Fisher schleichen oder Ihre Kontrahenten in Flatout 2 mit Krawall zerlegen, die Klangkulisse wird einwandfrei aufgelöst. Bei der Musikwiedergabe kann das .Audio 350 klanglich nicht ganz mithalten und liefert ein gemischtes Bild: Der Bass hämmert kräftig, aber vermatscht und die Höhen klingen übertriebenen spitz.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen