Playmobil - Kinofilm in Arbeit: Robbers, Thieves & Rebels

Spielzeughersteller Playmobil möchte an den Erfolg von LEGO anknüpfen und entwickelt seinen ersten animierten Kinofilm: Robbers, Thieves & Rebels.

von Vera Tidona,
29.09.2015 11:30 Uhr

Nach LEGO möchte nun auch Playmobil einen Animationsfilm in die Kinos bringen.Nach LEGO möchte nun auch Playmobil einen Animationsfilm in die Kinos bringen.

Nach dem sensationellen Kinoerfolg des LEGO-Kinofilms schickt nun auch der deutsche Spielzeughersteller Playmobil einen Kinofilm an den Start. Zum Auftakt der Produktion steht jetzt auch der Filmtitel fest: »Playmobil: Robbers, Thieves & Rebels«.

Mehr dazu: LEGO Marvel's Avengers - Release erst 2016

Hinter der europäischen Produktion steht das französische Produktionsstudio ON Entertainment, die derzeit an dem Animationsfilms »Der kleine Prinz« von Antoine de Saint-Exupéry arbeiten, sowie Wild Bunch und Pathe. Für den ersten Playmobil-Kinofilm konnten sie DreamWorks Animationskünstler Bob Persichetti (Monsters vs. Aliens, Shrek 2) gewinnen, der nicht nur das Drehbuch schreiben wird, sondern damit auch sein Debüt als Regisseur gibt. Der Film verfügt über ein Budget von etwa 75 Millionen US-Dollar, Details zur Handlung sind aber noch streng geheim. Ein Kinostart ist für Ende 2017 vorgesehen.

Der deutsche Spielzeughersteller Hans Beck brachte Playmobil erstmals im Jahr 1974 auf den Markt und begeistert bis heute Generationen von Kindern mit ihren kleinen Figuren aus Kunststoff. Derzeit gibt es weltweit mehr als 2,7 Milliarden verschiedene Figuren. Ähnlich wie LEGO wurden zahlreiche Trickserien und Videospiele veröffentlicht. Nun entsteht mit »Playmobil: Robbers, Thieves & Rebels« erstmals ein animierter Kinofilm, weitere Filme sollen folgen.

The LEGO Movie - Deutscher Trailer zum Animationsfilm 1:14 The LEGO Movie - Deutscher Trailer zum Animationsfilm


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...