PlayStation 4 - Release-Termin, Preis und Lineup unklar - evtl. Lieferengpässe

Shuhei Yoshida von den Sony Worldwide Studios gibt sich mit konkreten Aussagen zur PS4 bedeckt und stimmt auch bezüglich der Messe E3 im Juni nicht optimistisch.

von Daniel Feith,
07.05.2013 13:40 Uhr

Shuhei Yoshida hält sich bedeckt.Shuhei Yoshida hält sich bedeckt.

Sony wird wahrscheinlich auch auf der E3 2013 im Juni keine konkreten Informationen über den Preis, den genauen Release-Termin und das geplante Launch-Lineup der PlayStation 4 machen. Dies sagte Shuhei Yoshida bereits von einiger Zeit in einem Interview mit Eurogamer.net. Yoshida behauptet dort, das Unternehmen entscheide die Bekanntgabe obiger Informationen recht kurzfristig und wisse daher noch nicht, wann Termin, Preis und Start-Lineup konkret genannt würden.

Auch ob die PS4 global zeitgleich erscheinen soll, kann Yoshida nicht bestätigten. Sony müsse erst die Produktionskapazitäten prüfen und die Nachfrage evaluieren. Dann erst werde das Unternehmen entscheiden ob die Spieler in allen Regionen gleichzeitig mit der PlayStation 4 beliefert werden.

Jetzt könnte ein Grund für die vagen Aussagen Yoshidas durchgesickert sein: Sony kommt mit der Produktion der Konsolen nicht hinterher. Digitimes berichtet, Sony werde es nicht schaffen, die geplanten 12 bis 16 Millionen PlayStation-4-Konsolen 2013 zu produzieren. Die Quelle innerhalb der Lieferkette habe berichtet, Sony habe noch keine genauen Angaben zur Fertigung gemacht. Die Konsolen sollten eigentlich ab Juni, in Masse dann ab August bei den Großhändlern eintreffen.

Bislang ist die PlayStation 4 für das Weihnachtsgeschäft 2013 geplant - für welche Regionen steht noch nicht fest.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen