PlayStation 4 - Übernimmt in den USA wieder die Spitze

Laut Angaben der NPD Group war die PlayStation 4 im Januar 2015 wieder die meistverkaufte Konsole in den USA. Somit konnte Sony die Xbox One vom Spitzenplatz verdrängen.

von Andre Linken,
13.02.2015 08:55 Uhr

Laut Angaben der NPD Group ist die PlayStation 4 im Januar 2015 die meistverkaufte Konsole in den USA gewesen.Laut Angaben der NPD Group ist die PlayStation 4 im Januar 2015 die meistverkaufte Konsole in den USA gewesen.

Die PlayStation 4 war im Januar 2015 die meistverkaufte Konsole in den USA. Dies geht aus dem aktuellen Daten der NPD Group hervor. Somit konnte die PS4 nach zwei Monaten die Xbox One wieder vom Spitzenplatz verdrängen.

Konkrete Verkaufszahlen für den Januar 2015 hat die NPD Group bisher noch nicht bekannt gegeben. Allerdings scheint der Vorsprung der PlayStation 4 im besagten Monat nicht allzu groß gewesen zu sein. Seit dem offiziellen Launch von Sonys neuester Konsole wanderte diese weltweit bereits mehr als 18,5 Millionen Mal über die Ladentheken.

Im direkten Vergleich hinkt die Xbox One noch etwas hinterher. Erst vor wenigen Wochen hatten wir darüber berichtet, dass es Microsofts CurrentGen-Konsole weltweit bisher auf etwas mehr als 11 Millionen verkaufte Exemplare gebracht. Allerdings konnte Microsoft im Jahr 2014 ein sehr starkes Weihnachtsgeschäft verzeichnen, das der Xbox One einen gehörigen Schub verpasst hat.

PlayStation 4 - Bilder der Konsole ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...