PlayStation 4 - Unterstützt Sonys NextGen-Flaggschiff Features zur Spracherkennung?

Einer aktuellen Stellenausschreibung nach zu urteilen, möchte Sony mit der PlayStation 4 offenbar mit der Eye-Hardware zur Kinect-Peripherie aus dem Hause Microsoft aufschließen.

von Onlinewelten Redaktion ,
17.05.2013 16:13 Uhr

Will Sony mit der Eye-Hardware der PlayStation 4 Microsofts Kinect Konkurrenz machen?Will Sony mit der Eye-Hardware der PlayStation 4 Microsofts Kinect Konkurrenz machen?

Schon kurz nach der offiziellen Ankündigung der PlayStation 4 wurde bekannt gegeben, dass die rundum überarbeitete PlayStation Eye-Peripherie mit zwei Kameras für die Tiefenerkennung und insgesamt vier verschiedenen Mikrofonen ausgestattet ist.

Nachdem seinerzeit bereits die Vermutung aufkam, dass man mit diesem Aufbau Microsofts Kinect-Peripherie den Wind aus den Segeln nehmen und auf der PlayStation 4 ebenfalls Features zur Spracherkennung in Spielen oder dem Menü anbieten möchte, scheinen sich die Gerüchte in diesen Tagen zu verdichten. Einen entsprechenden Hinweis lieferte laut Kotaku eine Stellenausschreibung von Sony.

In dieser wirbt der japanische Konzern um erfahrene Kräfte, die sich mit der Spracherkennung, der Unterdrückung von Nebengeräuschen, der Grammatik und der Erkennung der Sprache als solches beschäftigen sollen. Zwar bezieht sich Sony beim besagten Stellenangebot nicht explizit auf die PlayStation 4, man kann aber wohl getrost davon ausgehen, dass mögliche Interessenten unter anderem mit der PlayStation Eye-Kamera arbeiten werden.

Playstation 4 - Entwickler-Video zum neuen Dual Shock 4-Controller 2:29 Playstation 4 - Entwickler-Video zum neuen Dual Shock 4-Controller


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen