Playstation 4 weiterhin ein Verkaufsschlager - Nachfrage noch immer höher als Produktion

Sony kann die Playstation 4 noch nicht so schnell herstellen, wie sie gekauft wird.

von Georg Wieselsberger,
21.04.2014 12:08 Uhr

Die Playstation 4 ist auch fünf Monate nach Veröffentlichung ein Verkaufsschlager.Die Playstation 4 ist auch fünf Monate nach Veröffentlichung ein Verkaufsschlager.

Schon beim Verkaufsstart im November 2013 war die neue Sony-Konsole Playstation 4 in vielen Ländern nur schwer oder gar nicht zu finden, da die Lieferungen an Händler stets durch Vorbestellungen aufgebraucht wurden. Gelegentlich tauchte die Konsole zwar bei Händlern wie Amazon kurz auf, doch meistens waren die Lagerbestände ebenso schnell wieder vergriffen. Eigentlich hatte Sony erwartet, dass sich diese Lage Anfang 2014 oder spätestens im Frühjahr bessern würde.

Doch nachdem inzwischen mehr als sieben Millionen Konsolen verkauft wurden, kann Sony auch jetzt noch nicht so schnell Geräte produzieren, wie der Handel sie verkauft. Sony-CEO Andrew House hat daher in einer Presseerklärung mitgeteilt, dass die starke Nachfrage weltweit nach wie vor Schwierigkeiten verursacht, während ein Pressesprecher in Tokio bestätigte, dass die Playstation 4 weiterhin nur schlecht lieferbar sei.

Andrew House war bereits im März davon ausgegangen, dass sich die Liefersituation vermutlich erst Anfang Sommer verbessern wird. Erst dann erwarte er, dass ausreichend Geräte ausgeliefert werden. Alleine im letzten Monat wurde die Playstation 4 wieder rund eine Million Mal verkauft. Insgesamt gingen auch mehr als 20,5 Millionen PS4-Spiele über den Ladentisch. Konkurrent Microsoft meldete zuletzt, dass die eigene Konsole Xbox One inzwischen fünf Millionen Käufer gefunden hat.

PlayStation 4 - Bilder der Konsole ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...