PlayStation Vita - Verkaufszahlen in Japan nach Preissenkung rapide gestiegen

Nach der Preissenkung der PlayStation Vita in Japan sind die Verkaufszahlen von Sonys Handheld rapide gestiegen. Einige Magazine berichten von bis zu sechs Mal höheren Absatzzahlen.

von Andre Linken,
08.03.2013 14:17 Uhr

Die Preissenkung der PS Vita in Japan steigerte die Verkaufszahlen.Die Preissenkung der PS Vita in Japan steigerte die Verkaufszahlen.

Am 28. Februar 2013 hatte Sony den Verkaufspreis der PlayStation Vita in Japan von 24.980 auf 19.980 Yen gesenkt. Das entspricht umgerechnet einer Reduzierung von zirka 200 auf 160 Euro. Und diese Preissenkung macht sich jetzt deutlich bei den Verkaufszahlen bemerkbar.

Wie das Forbes Magazine berichtet, gehen einige Quellen von einer Vervierfachung der Absatzzahlen aus, ohne jedoch konkrete Fakten darzulegen. Eine etwas deutlichere Sprache sprechen da die aktuellen Charts von Media Create. Demnach wurden vom 25. Februar bis zum 3. März 2013 insgesamt 62.543 Exemplare der PlayStation Vita verkauft. In der Vorwoche waren es nur 11.456 Einheiten. Das entspricht einer Absatzsteigerung von weit über 500 Prozent.

Die Preissenkung scheint sich für Sony auszuzahlen - zumindest in Japan. Ob und wann der Preis von der PlayStation Vita auch in Nordamerika und Europa fallen wird, ist bisher noch nicht bekannt.

» Promotion: Die PlayStation Vita im Preisvergleich kaufen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen