PlayStation 3 - Sony droht Benutzern von Hacks mit permanentem Bann

Sony droht derzeit den Benutzern des kürzlich veröffentlichten LVD-Keys für die PlayStation 3 mit einem permanenten Ausschluss aus dem PlayStation Network. Noch haben die betroffenen Leute jedoch eine letzte Chance.

von Andre Linken,
14.11.2012 13:47 Uhr

Sony droht Nutzern von PS3-Hacks mit einem Bann.Sony droht Nutzern von PS3-Hacks mit einem Bann.

Wer den erst vor kurzem veröffentlichten LVD-Key verwendet, um seine PlayStation 3 zu hacken, riskiert einen permanenten Ausschluss aus dem PlayStation Network. Mit einer solchen Maßnahme droht jetzt Sony Computer Entertainment ganz öffentlich den Nutzern des Hacks, da dieser gegen die Nutzungsbedingungen verstoße.

Sony stellte in einer offiziellen Stellungnahme klar, dass das Unternehmen sehr genau wisse, wer seine PlayStation 3 gehackt hat und man diese Benutzer genau beobachte. Bisher wurden jedoch noch längst nicht alle Nutzer dieses Hacks gebannt. Vielmehr will Sony ihnen noch eine letzte Chance gewähren, um die illegale Software von ihrer Konsole zu entfernen.

Sollte dies nicht geschehen, riskieren die besagten Benutzer einen permanenten Ausschluss vom PlayStation Network, so dass danach weder Online-Partien noch Firmware-Updates noch auf dem normalen Weg möglich sein werden. Die Sperrung würde sowohl den PSN-Account als auch die damit verbundene Konsole betreffen.

Promotion
» PlayStation 3 im Preisvergleich kaufen


Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.