PlayStation 4 - Sony kündigt Breitband-Kooperation mit der Deutschen Telekom an

Sony und die Deutsche Telekom gehen bezüglich der kommenden PlayStation 4 eine Partnerschaft ein. Ziel ist eine flächendeckende Versorgung mit High-Speed-Internetzugängen. Angeboten werden sollen Bundles bestehend aus PS4, PSPlus und bis zu 200 MBit/s schnellen Internet-Anschlüssen.

von Tobias Ritter,
20.08.2013 20:18 Uhr

Die Deutsche Telekom geht eine Partnerschaft mit Sony ein. Angeboten werden sollen Breitband-Internet-Zugänge im Bundle mit der PS4.Die Deutsche Telekom geht eine Partnerschaft mit Sony ein. Angeboten werden sollen Breitband-Internet-Zugänge im Bundle mit der PS4.

Sony hat im Verlauf seines Pre-Messe-Events zur gamescom 2013 eine auf die kommende PlayStation 4 abzielende Kooperation mit verschiedenen Breitband-Internet-Anbietern in Europa angekündigt. In Deutschland geht man eine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom ein.

Ziel der Zusammenarbeit ist es laut Sony, den europäischen Kontinent flächendeckend mit Breitband-Internet-Anschlüssen zu versorgen, die dem Konsolenhersteller zufolge essentiell für die Nutzung der kommenden Next-Generation-Konsolen sein werden. Zur Zeit gebe es noch zu viele schwarze Flecken auf der Landkarte schneller Internet-Verbindungen.

Gemeinsam mit der Deutschen Telekom möchte man demnächst diverse Bundles anbieten, die einen bis zu 200 MBit/s schnellen Internet-Zugang, eine PlayStation 4 und ein Abonnement des Premium-Dienstes PlayStation Plus beinhalten. Weitere Details, etwa zu den Preisen, nannte man bisher nicht. Auch wie Gegenden, in denen es bisher noch keine High-Speed-Internetanschlüsse gibt, versorgt werden sollen, blieb offen. Allerdings möchte man sich in Kürze detailliert zur Thematik äußern.

Hierzulande ist die Deutsche Telekom übrigens erst vor einigen Monaten massiv in die Kritik geraten. Der Telekommunikations-Konzern hatte damals angekündigt, seine Internet-Zugänge ab einem bestimmten Datenverbrauch drosseln zu wollen und so Befürchtungen eines Zwei-Klassen-Internets genährt. Wenig später ruderte man zwar teilweise wieder zurück, hält an den grundlegenden Plänen aber auch weiterhin fest.

Sony PlayStation 4 - Bilder vom neuen Interface ansehen


Kommentare(73)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.