PlayStation 4 - Weltweit die meistverkaufte Konsole des Jahres 2014

Die PlayStation 4 war im Jahr 2014 sowohl in den USA als auch weltweit die meistverkaufte Konsolen. Des Weiteren stellte die PS4 einen neuen Rekord auf.

von Andre Linken,
16.01.2015 08:46 Uhr

Die PlayStation 4 war sowohl in den USA als auch weltweit die meistverkaufte Konsole.Die PlayStation 4 war sowohl in den USA als auch weltweit die meistverkaufte Konsole.

Im Jahr 2014 hat sich in den USA sowie weltweit keine Konsole so häufig verkauft wie die PlayStation 4. Dies gab Sony Computer Entertainment jetzt in einer offiziellen Meldung gegenüber dem Magazin GameSpot bekannt.

Wie bereits Anfang dieses Jahres berichtet, hat es die PS4 alleine im Weihnachtsgeschäft des vergangenen Jahres auf 4,1 Millionen verkaufte Exemplare in insgesamt 123 Ländern und Regionen gebracht. Somit konnte Sony von der PlayStation 4 seit ihrem offiziellen Launch im November 2013 bereits mehr als 18,5 Millionen Einheiten verkaufen. Das bedeutet gleichzeitig einen neuen Rekord: Keine andere Konsole aus dem Hause Sony konnte diese Marke schneller erreichen.

Im November sowie im Dezember 2014 musste sich die PS4 in den USA jedoch der Xbox One geschlagen geben. Konkrete Verkaufszahlen sind jedoch nicht bekannt.

Bei der PlayStation 4 verabschiedete sich Sony von der Cell-Architektur des Vorgängers und setzt stattdessen auf eine x86-CPU mit acht Kernen von AMD. Auf demselben Chip befindet sich zudem die Grafikeinheit, deren Architektur denen der aktuellen R-Serie Radeons entspricht. CPU und Grafik greifen bei der Playstation 4 gemeinsam auf 8,0 GByte GDDR5-Speicher zu. Dazu kommt ein Co-Prozessor (ARM), der die Konsole im Stand-By-Modus verwaltet.

PlayStation 4 - Bilder der Konsole ansehen


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.