PlayStation 4 - Zwei neue Modelle, eines mit 1-TB-Festplatte

In den USA sind Hinweise auf zwei neue Modellreihen der PlayStation 4 aufgetaucht. Beide haben eine geringere Leistungsaufnahme als die bisherigen Modelle. Eine der Varianten verfügt zudem über eine Ein-Terabyte-Festplatte.

von Tobias Ritter,
02.06.2015 11:05 Uhr

Sony hat in den USA zwei neue Modellvarianten der PlayStation 4 zur Zertifizierung eingereicht. Eines davon verfügt über eine Ein-Terabyte-Festplatte.Sony hat in den USA zwei neue Modellvarianten der PlayStation 4 zur Zertifizierung eingereicht. Eines davon verfügt über eine Ein-Terabyte-Festplatte.

Sony arbeitet offensichtlich an zwei neuen Modellen seiner Videospielkonsole PlayStation 4. Das geht zumindest aus einigen Zertifizierungs-Dokumenten hervor, die vom Konsolenhersteller bei der US Federal Communications Commission (FCC) eingereicht wurden.

Die beiden neuen PS4-Versionen tragen die Modellbezeichnungen CUH-1215A und CUH-1215B. Das 1215B-Modell ist den Dokumenten zufolge mit einer Ein-Terabyte-Festplatte ausgestattet. Bei beiden Modellen ist die Leistungsaufnahme mit 230 W und 2.3-0.95 A geringer als bei den bisher verfügbaren Konsolen (250 W und 2.5-1.15 A).

Sony selbst hat bisher noch keine neuen Verkaufsversionen seiner PlayStation 4 angekündigt. Allerdings steht in wenigen Wochen auch schon die E3 2015 vor der Tür. Gut möglich also, dass sich das Unternehmen die offizielle Vorstellungen der neuen Varianten für die große Videospielmesse in den USA aufhebt.

Ähnliche Spekulationen gab es übrigens auch schon rund um Microsoft und dessen Xbox One. Auch hier wurden zuletzt Vermutungen laut, dass eine neue Modellreihe mit einer Ein-Terabyte-Festplatte geplant sei. Im Gegensatz zur PS4 wäre das bei der Microsoft-Konsole jedoch keine Premiere: Die Xbox One gab es schon einmal im Rahmen eines Bundles mit Call of Duty: Advanced Warfare als Ein-Terabyte-Variante.

PlayStation 4 - Bilder der Konsole ansehen


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.