PlayStation 4 und Xbox One - Michael Pachter: »Verkaufspreis nicht höher als 399 Dollar«

Der Analyst Michael Pachter geht derzeit davon aus, dass der Verkaufspreis für die PlayStation 4 und die Xbox One nicht höher als 399 Dollar sein wird. Auf diese Weise könnten die Konsole schnell einen hohen Verbreitungsgrad erreichen.

von Andre Linken,
31.05.2013 17:49 Uhr

Die Xbox One kostet angeblich nicht mehr als 399 Dollar.Die Xbox One kostet angeblich nicht mehr als 399 Dollar.

Sowohl die PlayStation 4 als auch die Xbox One werden nicht teurer sein als 399 Dollar. Dies geht zumindest aus einer Prognose des Analysten Michael Pachter von Wedbush Morgan hervor. Bei Sonys NextGen-Konsole geht er sogar von einem Startpreis in Höhe von 349 Dollar aus.

Noch will sich Pachter nicht hundertprozentig auf diese Preise festlegen. Allerdings sieht er es ziemlich wahrscheinlich an, dass sich beide Konsolen ungefähr in diesem Rahmen bewegen werden. Auf diese Weise könnten sowohl die PlayStation 4 als auch die Xbox One relativ schnell einen hohen Verbreitungsgrad erreichen. Das ist sowohl für Microsoft als auch Sony ein wichtiger Faktor, denn je mehr Konsolen verkauft werden, desto größer ist das Absatzpotenzial für Spiele und Zusatzhardware.

Möglicherweise werden Microsoft und Sony Details zu den offiziellen Verkaufspreise bei der diesjährigen E3 in Los Angeles (11. bis 13. Juni 2013) bekanntgeben.

» Special zur Xbox One auf GameStar.de lesen

Sony PlayStation 4 - Bilder vom Dualshock-4-Controller ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...