Plextor PX-716A

Kein DVD-Brenner bietet derzeit mehr Funktionen, dickere Ausstattung und brennt dabei DVD±Rs schneller als der PX-716A. Neue GameStar-Referenz!

07.12.2004 17:16 Uhr

Das Geheimnis eines guten DVD-Brenners liegt nicht nur in der Hard-, sondern mehr noch in seiner Firmware. Und die ist beim PX-716A von Plextor bislang einzigartig. So entwickelt die Funktion »Auto-Strategy« selbstständig Schreibstrategien für bis zu 31 unbekannte CD-/DVD-Medien; »Intelligent Tilt« korrigiert den Laserwinkel beim Schreiben auf unebenen CD/DVDs. Mit den beigelegten Plextools beeinflussen Sie zahlreiche Parameter wie Betriebsakustik und Brennqualität oder Sie nutzen die integrierte Brennsoftware. Highlight: acht Testfunktionen zum Qualitäts-Check gebrannter Silberlinge.

DVD+R mit 16fachem Tempo

Erstmals konnten wir mit DVD+R-Medien von Verbatim das Schreibtempo mit einem 16x-Rohling testen. In weniger als 6,5 Minuten jagt der PX-716A 4,2 GByte Daten durch
seinen 8 MByte großen Cache auf eine DVD+R. Eine Dual-Layer-Scheibe füllt er in 26,7 Minuten - super! Das Zubehör besteht aus einer schwarzen Frontblende, einem 80-poligen IDE-Kabel, Nero 6 SE und 24 weiteren Brenn- und Multimedia-Tools (Test-Versionen). Kleines Schmankerl: Ein für Dezember angekündigtes Firmware-Update soll den PX-716A zu einem der ersten Dual-Layer-Brenner für DVD-R machen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.