Pokémon Go - 2.412,19 US-Dollar Umsatz pro Minute

Den Daten eines Marktforschungs-Unternehmens zufolge, generiert Pokémon Go derzeit von allen Mobile-Games den höchsten Minuten-Umsatz. Es folgen Game of War und Clash of Clans.

von Tobias Ritter,
18.01.2017 10:45 Uhr

Pokémon Go generiert offenbar über 144.000 US-Dollar Umsatz in der Stunde. Pokémon Go generiert offenbar über 144.000 US-Dollar Umsatz in der Stunde.

Einer Echtzeit-Kalkulation der englischsprachigen Webseite Declutter.com zufolge, beschert das Mobile-Game Pokémon Go seinem Entwickler und Publisher einen Umsatz in Höhe von 2.412,19 US-Dollar in der Minute. Auf die Stunde hochgerechnet sind es 144.700 US-Dollar.

Umgerechnet entspricht das einem Minuten-Umsatz von 2.256,60 Euro - oder 135.366 Euro in der Stunde.

Nicht weit dahinter folgt übrigens Game of War mit 2.167,83 US-Dollar in der Minute. Das Strategiespiel steht damit stellvertretend für die monetäre Langlebigkeit einmal beliebter Mobile-Games - schließlich kam es bereits 2013 auf den Markt.

Candy Crush Saga nur auf Platz fünf

Das bekannte Clash of Clans reiht sich übrigens mit einem Minutenumsatz von 1.847,31 US-Dollar auf Platz drei ein, während Candy Crush Saga erst mit einigem Abstand (1.092,65 US-Dollar) auf dem fünften Platz folgt.

Die grafische Echtzeitdarstellung des Minuten-Umsatzes auf declutter.com basiert übrigens auf Daten des Marktforschungsunternehmens Think Gaming.

Mobile-Gesamtumsatz 2016

Insgesamt hat der Mobile-Markt im Jahr 2016 einen Umsatz in Höhe von 41 Milliarden US-Dollar generiert. Die Sparte trägt damit den größten Anteil zum Gaming-Gesamtumsatz von 91 Milliarden US-Dollar bei.

PC-Gaming-Markt 2016: Größter Umsatz durch Free2Play- und Download-Spiele

Pokémon Go - Video zeigt, dass wir seit Launch 88 Milliarden Pokémon gefangen haben 0:30 Pokémon Go - Video zeigt, dass wir seit Launch 88 Milliarden Pokémon gefangen haben

Pokémon GO - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...