Portal 2 - Electronic Arts bemüht sich um Publisher-Rechte

Für Portal 2 sucht Valve aktuell noch nach einem Publisher. Electronic Arts rechnet sich gute Chancen aus.

von Martin Le,
23.08.2010 11:01 Uhr

Wie die Spieleseite Eurogamer berichtet, bemüht sich Electronic Arts aktuell um die Publisher-Rechte für Portal 2 . Valve hatte auf der abgelaufenen gamescom den Release des Knobelspiels für den 9. Februar 2011 angekündigt, aber noch keinen Publisher bekannt gegeben. Offensichtlich feilschen die Entwickler hinter den Kulissen noch um die besten Konditionen. Aber auch wenn die Verhandlungen noch laufen, sieht sich die EA-Abteilung, die für externe Projekte zuständig ist, in einer guten Position.

»Valve macht ausschließlich großartige Spiele. Sie sind ein erstklassiger Partner und sie verlangen auch von ihren Geschäftspartnern nur das Beste. Wir sind dabei, einen Handel für Portal 2 zu erarbeiten und sind dabei auf Grund unserer engen Beziehung sehr optimistisch. Wir machen viele Geschäfte auf Steam, sie machen viel mit uns als Publisher.«

Von den bisher veröffentlichten Gameplay-Szenen zeigte sich der EA-Verantwortliche David DeMartini sehr beeindruckt: »Es sieht hervorragend aus und ist auf einem guten Weg für den Februar-Release. Alles läuft wie geschmiert für sie (Valve). Es ist noch nichts in Stein gemeißelt aber ich arbeite daran. Sie sind ein großartiger Partner und ein großartiges Studio, eines der besten der Welt. Sie wissen genau was sie tun und was die Kunden wollen.«

Zuletzt arbeiteten Valve und Electronic Arts bei Left 4 Dead 2 zusammen und auch das erste Portal erschien im Rahmen der Orange Box über den kalifornischen Publisher.

Portal 2 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen