POV/TGT Geforce GTX 460 Beast - Bis zu 33% schneller

Point of View und TGT aus Deutschland haben zusammen eine stark übertaktete Geforce GTX 460 vorgestellt.

von Georg Wieselsberger,
28.08.2010 12:44 Uhr

Die POV/TGT Geforce GTX 460 Beast-Grafikkarten sind handselektiert und werden durch ein vom deutschen Unternehmen TGT Overclocking entwickeltes Verfahren getuned und dann einem ausführlichen Burn-In-Test unterzogen.

Die so entstandene Geforce GTX 460 ist mit Taktraten von 855 MHZ für die GPU, 1.710 MHz für die Shader und effektiv 4.020 MHz für den GDDR5-Videospeicher deutlich schneller als das Referenz-Modell mit 675/1.350/3.600 MHz und soll sogar noch übertaktbar sein. Die POV/TGT Geforce GTX 460 Beast wird sowohl mit 768 MByte als auch mit 1 GByte Speicher angeboten.

Das 768-MByte-Referenzmodell erreicht im 3DMark Vantage im Extreme-Text rund 5.700 Punkte, die »Beast«-Geforce mit 768 MByte erzielt einen Wert von rund 7.100, während die 1-GByte-Version sogar 7.600 Punkte erreicht und damit bis zu 33% schneller ist das das Standard-Modell. Die POV/TGT Geforce GTX 460 Beast soll in Kürze im Handel erhältlich sein. Die Preise sind noch nicht bekannt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen