Powercolor - Passiv gekühlte Radeon HD 6850

Powercolor arbeitet an einer rein passiv gekühlten Radeon HD 6850.

von Georg Wieselsberger,
25.11.2010 15:27 Uhr

Der Vorteil einer passiv gekühlten Grafikkarte ist deren absolute Lautlosigkeit, allerdings fällt der dadurch notwendige Kühlkörper entsprechend groß aus. Das ist auch bei der Variante einer AMD Radeon HD 6850 der Fall, die der Grafikkarten-Hersteller Powercolor gerade testet.

Der riesige Kühler in L-Form nutzt auch die Fläche an der Oberkante der Grafikkarte aus, um möglichst viel Fläche mit Aluminium-Lamellen zur Abgabe der Wärme bieten zu können. Fünf Heatpipes sorgen für den Transport der Abwärme zum Kühlkörper.

Powercolor wird die Grafikkarte als Powercolor HD 6850 SCS3 auf den Markt bringen, allerdings feilt das Unternehmen noch am endgültigen Design. Daher sind bisher weder das Erscheinungsdatum noch der Preis bekannt. Immerhin hat Powercolor auf seiner Facebook-Seite drei Fotos eines Prototyps veröffentlicht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...