Prämien von Google - 3.133,7 Dollar für Sicherheitslücken

Wer Sicherheitslücken in bestimmten Webangeboten von Google findet, kann bis zu 3.133,7 US-Dollar verdienen.

von Georg Wieselsberger,
04.11.2010 12:06 Uhr

Erst kürzlich hatte eine Prämie von 3.000 US-Dollar für einen 12-Jährigen Aufsehen erregt, der diese Summe von Mozilla für einen gefundenen, kritischen Fehler in Firefox erhalten hatte. Google hat nun ein Programm angekündigt, dass einen Anreiz für die Fehlersuche in den Webangeboten google.com, YouTube, Blogger und Orkut bietet.

Für einen gefundenen Fehler, der den unerlaubten Zugriff auf Nutzerdaten oder –konten ermöglicht, zahlt Google mindestens 500 US-Dollar. Sollte sich der Fehler als besonders schwerwiegend oder dessen Ausnutzung als »außergewöhnlich clever« herausstellen, können bis zu 3.133,7 US-Dollar ausbezahlt werden.

Fehler, die Angriffe auf die Infrastruktur von Google ermöglichen, physischen Zugriff benötigen, Fehler in Client-Software oder ähnliche, nicht direkt mit den Webangeboten zusammenhängende Ursachen haben, sind allerdings nicht für die Prämien qualifiziert. Außerdem darf für die Fehlersuche nicht gegen Gesetze verstoßen werden. Falls der Finder des Problems keine Prämie erhalten möchte, geht die Summe an wohltätige Zwecke.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen