Preissenkungen bei AMD - Phenom II X4 955 für 130 Euro

Da Intel derzeit die Leistungskrone bei CPUs hält, ist AMD gezwungen seine Preise nochmals deutlich zu senken und sein CPU-Portfolio anzupassen.

von Fabian Lein,
22.10.2009 17:35 Uhr

Vor einer Woche noch mussten OEM-Hersteller für einen Phenom II X4 955 noch 245 US-Dollar bezahlen, wogegen jetzt nur noch 175 US-Dollar fällig sind. Für Sie bedeutet das, dass Sie einen besagten Phenom II X4 955 jetzt schon für 130 Euro kaufen können. Das macht die CPU besonders für preisbewusste Anwender attraktiv. Zum Vergleich, für das gleiche Geld bekommen Sie einen Intel Core 2 Quad Q8400, der langsamer ist.

Um den neuen Prozessoren der Athlon-II-Familie nicht Konkurrenz aus dem eigenen Hause zu bescheren, streicht AMD den Phenom II X4 810, Phenom II X3 720 Black Edition und den Phenom II X2 550 Black Edition. Das hat auch wirtschaftliche Gründe. Trotzdem AMD in seinen Datenblättern für den Phenom II X2 und Phenom II X3 vom Callisto- beziehungswese Heka-Kern spricht, verrät ein Blick auf die Transistorzahl, dass es sich um umgetaufte Dice des Phenom II X4 handeln muss. Bei alle drei Prozessoren sind nämlich trotz einem oder zwei Kernen weniger mit 758 Millionen Transistoren spezifiziert. Von den neuen Athlon II X4, X3 (300 Mio. Transistoren) und X2 (234 Mio. Transistoren) lassen sich somit deutlich mehr der umsatzträchtigen Mainstream-CPU aus einem Waver fertigen.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.