Prey - Wie man den Plan für die Neuromods findet

Neuromods braucht man in Prey unbedingt, um die eigenen Fähigkeiten zu verbessern. Wir erklären, wo der wichtige Fabrikationsplan versteckt ist.

von Elena Schulz,
09.05.2017 18:13 Uhr

Neuromods einfach craften? Wir erklären, wo man den Fabrikationsplan findet.Neuromods einfach craften? Wir erklären, wo man den Fabrikationsplan findet.

Das Crafting ist wichtig und praktisch in Prey: Egal, ob Medkits, Munition oder Waffen, solange wir den richtigen Plan haben, können wir mithilfe von Recycler und Fabrikator einfach alles herstellen - sogar die begehrten Neuromods.

Die funktionieren im Spiel wie Upgrades und lassen uns unsere drei Fähigkeitenbäume ausbauen. Sie machen uns schneller, stärker oder helfen uns, neue Wege auf der Station Talos-1 zu erkunden. Damit sind die Neuromods äußerst wichtig, aber leider auch schwer zu finden. Es sei denn, man hat den benötigten Fabrikationsplan: Wie und wo man den bekommt, erklären wir in diesem Guide.

Meinung zu GLOO-Cannon und Co: Prey lohnt sich allein wegen seiner Waffen

Vorbereitung: Huntress Boltcaster und Keycode

Für den Neuromod-Plan muss man zunächst in den Fabrikationsbereich der Neuromod Division vordringen. Der begehrte Plan ist hier in einem der Büros versteckt. Um das zu erreichen, muss man zuerst einige Vorbereitungen treffen. Benötigt wird der Huntress Boltcaster (Jägerin-Bolzenwerfer), eine Waffe, deren Gummigeschosse Keypads aus der Ferne aktivieren können.

Die Waffe ist an verschiedenen Orten auf der Raumstation versteckt, beispielsweise in Dr. Calvinos Büro relativ am Anfang des Spiels. Anschließend braucht man den Keycode für die Quartiere der Freiwilligen. Der Code ist zufällig generiert, aber man bekommt ihn über eine E-Mail an Bianca Goodwins PC im Vorstandsbereich.

Mit beidem im Gepäck geht es in den zweiten Stock der Neuromod Division. Von hier aus kann man entweder über das Foyer gehen oder den Aufzugsschacht mithilfe der GLOO-Cannon hochklettern (geringere Typhon-Gefahr). Oben erreicht man dank des neuen Keycodes dann die Quartiere.

Prey - Screenshots zum Reboot des Shooters Prey 2 ansehen

Neuromod-Fabrikator-Plan finden und benutzen

Im dunklen Raum dahinter geht es nach links und in das erste Büro. Hinter dem Tisch befindet sich eine Wartungsluke. Durch den Schacht dahinter geht es mithilfe der GLOO-Cannon nach oben in einen weiteren Schacht. Der führt in ein Büro mit zwei Leichen.

Links sieht man ein Fenster, das man einschlagen muss, um weiterzukommen. Da sich hier ein Telepath-Alien rumtreibt, sollte man sich danach möglichst lautlos bewegen. Folgt man dem Weg, gelangt man an eine verschlossene Bürotür. Klettert man über den Vorsprung zum Fenster, gelangt man aber trotzdem hinein: Zerstören Sie das Fenster und schießen Sie von dort mit dem Huntress Boltcaster auf das Keypad, um die Tür zu entriegeln. Betreten Sie anschließend den Raum.

Das Büro gehört Halden Graves. Hier finden Sie auf einem Schreibtisch endlich den Fabrikationsplan für die Neuromods. Anschließend müssen sie nur noch die Neuromods am Fabrikator (zum Beispiel in Morgans Büro) herstellen. Bedenken Sie aber, dass die wertvollen Items auch viele und spezielle Ressourcen benötigen, ein Freifahrtsschein für endlose Upgrades ist der Plan also nicht.

Prey setzt viel auf flexibles Gameplay und Erkunden, eine Freiheit die bei uns im Test und international sehr gut ankam und Spieler zu allerlei Tricks motiviert: Neben einem Crafting-Exploit, der endlos Material beschert, hat ein Spieler Prey mithilfe von Glitches und Exploits auch schon innerhalb von knappen 13 Minuten durchgespielt.

Prey-Guide: Alle Keycodes und Schlüsselkarten in der Übersicht


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen