Privates Computer-Museum - Ein Blick in die Computer-Geschichte

Max Burnet, ehemaliger Direktor der Digital Equipment Corporation, hat sein Zuhause in den letzten zehn Jahren in ein privates Computer-Museum verwandelt.

von Georg Wieselsberger,
01.12.2008 14:52 Uhr

Max Burnet, ehemaliger Direktor der Digital Equipment Corporation, hat sein Zuhause in den letzten zehn Jahren in ein privates Computer-Museum verwandelt. Zu sehen sind Meilensteine der Computer-Geschichte wie ein original IBM-PC, Lisa von Apple, diverse Mainframes und Terminals, aber auch der Commodore 64. Neben den Rechnern besitzt Burnet auch über 6000 entsprechende Handbücher. CIO hat 52 Fotos des Museums online gestellt.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...