Pro Gamer: The Game - Alberner Videospielespieler-Simulator

Das kostenlose Browserspiel Pro Gamer: The Game simuliert - augenzwinkernd - den Alltag eines Videospielers.

von Christian Weigel,
06.12.2012 16:08 Uhr

Ein Stuhl, ein Fernseher und eine Konsole - was braucht man mehr?Ein Stuhl, ein Fernseher und eine Konsole - was braucht man mehr?

Geld verdienen beim Spielen? Was für eine paradiesische Vorstellung. Das nicht ganz ernst gemeinte Flash-Spielchen Pro Gamer: The Game ist eine Teufelskreis-Simulation. Ein von heftiger Fritten- und Pizzazufuhr sichtlich gezeichneter Mensch spielt Videospiele, um mehr Geld zu bekommen, das er für besseres Videospiel-Equipment und Fast-Food ausgibt.

Ziel des Spiels ist es, durch das Meistern verschiedener alter Atari-Klassiker wie Frogger oder Arkanoid einen Kombo-Bonus zu erspielen, möglichst ohne Unterbrechung durch ein Game Over. Am Ende der Spiel-Session bekommt der junge Mann unerklärlicherweise Geld auf seinem Konto gutgeschrieben, das er für größere Fernsehapparate oder dekadentere Sitzgelegenheiten verjubeln kann - alles natürlich, um effizienter zu spielen.

Das Spiel wurde innerhalb von 24 Stunden als Projekt für das Brazilian International Games Festival programmiert.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen