Pro Cycling Manager 2016 - Tour de France Manager: Was ist neu?

Mit dem Pro Cycling Manager 2016 lässt sich die nun startende Tour de France 2016 als Manager nachspielen. Welche Features im Vergleich zum Vorjahres-Ableger neu sind, erklären die Entwickler auf der offiziellen Webseite zum Spiel.

von Tobias Ritter,
02.07.2016 14:47 Uhr

Tour de France 2016 & Pro Cycling Manager 2016 - Launch-Trailer zu Action-Rennspiel und Radsport-Manager 1:09 Tour de France 2016 & Pro Cycling Manager 2016 - Launch-Trailer zu Action-Rennspiel und Radsport-Manager

Neben der bereits seit einigen Wochen laufenden Fußball-Europameisterschaft 2016 startet am heutigen Samstag, den 2. Juli 2016 noch ein weiteres Sport-Großereignis in Frankreich: Die Tour de France 2016.

Und auch für die passende Spielumsetzung ist gesorgt: Beim seit vergangenem Juni erhältlichen Pro Cycling Manager 2016 ist der Spieler für die komplette Koordination eines Radsport-Teams verantwortlich: Rekrutierung, Verträge mit Fahrern und Sponsoren, Mitarbeiter-Management, Trainingseinheiten, Planung des Saisonkalenders und vieles mehr.

Diese Features sind neu

Welche Features im Vergleich zum Vorgänger aus dem letzten Jahr alle neu sind, hat der Entwickler Cyanide Studios nun ebenfalls verraten. Unter anderem gibt es einen überarbeiteten Multiplayer-Modus. Ab sofort lassen sich ganz einfach eigene Turniere, Rennen, Touren, Klassiker oder Strecken anlegen. Die Turniere sind anschließend frei anpassbar und können an einem bestimmten Datum oder über mehrere Tage verteilt stattfinden.

Ebenfalls neu ist der Profi-Modus: Hier übernimmt der Spieler nicht nur den Manager-Posten, sondern auch einen Fahrer. Im Koop-Modus lässt es sich sogar mit einem Freund im selben Team antreten.

Auch am Karriere-Modus gibt es Verbesserungen. So möchten die Sponsoren bei bestimmten Rennen oder einer bestimmten Tour besonders präsent sein, weshalb es hier auch besonders gilt, Etappensiege oder Trikots zu gewinnen.

Mehr Realismus gibte s zudem durch grafische Verbesserungen. Hintergründen und Szenerien sind noch detaillierter und das Peloton und die Fahrer profitieren gleichermaßen von flüssigeren Animationen und deutlicheren Größenunterschieden.

Zudem wurde das User-Interface neu gestaltet, damit Informationen noch klarer und detaillierter angeboten werden können. Und auch die Künstliche Intelligenz der Gegner wurde verbessert - sie denkt nun langfristiger.

Und zu guter Letzt können Spieler dank Steam Workshop benutzergenerierte Inhalten teilen und herunterladen. Dazu gehören unter anderem Neue Rennen, Trikots und Datenbanken.

Die Tour de France 2016 ist übrigens bereits als Radsport-Event im Spiel enthalten.

Tour de France 2016 & Pro Cycling Manager 2016 - Screenshots ansehen


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.