Prozessoren - Intel gewinnt 0,4% Marktanteil, AMD verliert 0,4%

Wie die Marktforscher von IDC melden, legten die weltweiten Verkäufe von PC-Prozessoren im Gesamtjahr 2007 um 12,6% im Vergleich zum Vorjahr zu. Intel konnte dabei im letzten Quartal des Jahres seinen Marktanteil um 0,4% auf 76,7% leicht steigern, während die Konkurrenzfirma AMD 0,4% verlor und bei 23,1% Marktanteil steht. Für 2008 erwartet IDC ein weiteres starkes Wachstum im Bereich der Mobilprozessoren im zweistelligen Bereich. 2009 sollen erstmals mehr Notebook-CPUs als Desktop-Prozessoren verkauft werden.

von Georg Wieselsberger,
24.01.2008 10:11 Uhr

Wie die Marktforscher von IDC melden, legten die weltweiten Verkäufe von PC-Prozessoren im Gesamtjahr 2007 um 12,6% im Vergleich zum Vorjahr zu. Intel konnte dabei im letzten Quartal des Jahres seinen Marktanteil um 0,4% auf 76,7% leicht steigern, während die Konkurrenzfirma AMD 0,4% verlor und bei 23,1% Marktanteil steht. Für 2008 erwartet IDC ein weiteres starkes Wachstum bei Mobilprozessoren im zweistelligen Bereich. 2009 sollen erstmals mehr Notebook-CPUs als Desktop-Prozessoren verkauft werden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen