PS4 & PS4 Pro - Über 53,4 Millionen Konsolen verkauft, Zahlen zum Weihnachtsgeschäft

Im Rahmen der CES 2017 verkündete Sonys CEO Kaz Hirai, dass die PS4 in der Weihnachtssaison über 6 Millionen Verkäufe erzielte.

von Linda Sprenger,
05.01.2017 17:53 Uhr

PS4 Pro (im Bild), PS4 Slim und PS4 verkaufen sich gut.PS4 Pro (im Bild), PS4 Slim und PS4 verkaufen sich gut.

Gerade findet in Las Vegas wieder die Consumer Electronics Show (kurz CES) statt, auf der alljährlich die neuesten Errungenschaften der Unterhaltungselektronik präsentiert werden. Während des Sony-Showcases stellte CEO Kaz Hirai die neuesten Zahlen zum kommerziellen Erfolg der PS4 vor.

Sonys aktuelle Konsole (beziehungsweise die drei Version PS4 Pro, PS4 Slim und PS4) konnten die Weihnachtszeit nutzen: Wie Hirai verkündete, hat sich die PS4 allein vom 21. November bis zum 1. Januar weltweit 6,2 Millionen Mal verkauft. Damit ging die drei Jahre alte Konsole in Asien, Nordamerika, Lateinamerika und Europa insgesamt mehr als 53,4 Millionen Mal über die Ladentheke.

Leider sprach Hirai während der Bühnenshow allgemein von der PS4 und gab keine konkrete Aufschlüsselung des Verkaufsergebnisses nach den drei Variante an. Wie erfolgreich Sony mit der aktuellen Konsolengeneration fährt, zeigt Analyst Daniel Ahmad anschaulich in einer Infografik:

PlayStation 4 Pro - Unboxingvideo zu Sonys neuer 4K-PS4 4:09 PlayStation 4 Pro - Unboxingvideo zu Sonys neuer 4K-PS4


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.