Quake 4: zaghafte Details bekannt

von Jan Tomaszewski,
21.02.2003 12:03 Uhr

Raven Software sucht Verstärkung bei der Quake 4-Entwicklung, schreibt Projektleiter Kenn Hoekstra in seinem aktuellen .plan-Update. Neben den für potenzielle Jobinteressenten relevanten Informationen, enthält der Beitrag zaghafte Infos zu Spiel und Technik: Demnach könnte der vierte Quake-Ableger stimmungstechnisch ein Mix aus »Science Fiction, Fantasy und Horror« werden -- unterstützt durch einen »realistischen Texturstil«. Die Umgebung entsteht, wie bei Doom 3, durch die geschickte Verschmelzung von hochauflösenden Texturen und polygonlastigen 3D-Modellen -- die später kombiniert und runtergerechnet (Low-Poly) werden. Ein konkretes Veröffentlichungsdatum gibt es bislang nicht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...