Railsimulator.com - Train-Simulator-Entwickler heißt jetzt Dovetail Games und plant weitere Simulatoren

Railsimulator.com heißt jetzt Dovetail Games. Und auch sonst ändert sich wohl einiges: Statt sich nur auf Zug-Simulatoren wie den Train Simulator zu fokussieren, sollen in Zukunft auch anderem Themenbereiche abgedeckt werden.

von Tobias Ritter,
11.12.2013 14:30 Uhr

Das unter anderem für Train Simulator 2013 verantwortliche Entwicklerstudio Railsimulator.com hat sich in Dovetail Games umbenannt. Das unter anderem für Train Simulator 2013 verantwortliche Entwicklerstudio Railsimulator.com hat sich in Dovetail Games umbenannt.

Railsimulator.com, das Entwicklerstudio hinter der Simulations-Reihe Train Simulator, hat sich in Dovetail Games umbenannt. Wie Unternehmens-CEO Paul Jackson in einem auf destructoid.com veröffentlichten Statement zur Erklärung wissen ließ, soll die Namensänderungen eine Verschiebung hinsichtlich des Entwicklungs-Fokus verdeutlichen.

Zukünftig möchte man sich offenbar nicht mehr nur Zug-Simulatoren widmen, auch wenn man der Train-Simulator-Reihe weiterhin verbunden bleiben will, sondern auch anderen Simulations-Spielen. Man wisse, dass man auch andere Bereiche in Angriff nehmen müsse, um das seit 2009 bestehende Wachstum der Firma weiter fortsetzen zu können, so Jackson.

Ins Details ging der Dovetail-CEO diesbezüglich aber nicht. Es bleibt also zunächst offen, welche Themen das Unternehmen in Zukunft mit weiteren Simulations-Spielen abdecken wird.

Train Simulator 2013 - Eine typische Mission ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen