Rainbow Six: Siege - Satire: Neuer Spielmodus bringt Aufräum-Crew ins Spiel

Putzen statt durch Wände brechen? In diesem neuen Spielmodus für Rainbow Six: Siege müssen alle Spezialisten eng zusammenarbeiten, um den Tatort wieder so herzurichten, wie er vor dem Einsatz aussah.

von Manuel Fritsch,
11.12.2015 15:35 Uhr

In dieser Review von Rainbow Six: Siege des Comedy-Kanals CollegeHumor wird besonders der Spielmodus »Cleaning Crew« des Team-Shooters gelobt.In dieser Review von Rainbow Six: Siege des Comedy-Kanals CollegeHumor wird besonders der Spielmodus »Cleaning Crew« des Team-Shooters gelobt.

Der Comedy-Channel College Humor hat einen aufwändig produziertes »Review« zu Ubisofts Multiplayer-Shoter Rainbow Six: Siege produziert. In diesem stellen sich die Komiker die Frage, wer eigentlich die ganze Zerstörung wieder aufräumt, wenn die internationalen Einsatztruppen im Kampf gegen die Terroristen alles verwüstet haben.

Die Antwort: Natürlich die Fachmänner und -Frauen der mit Spezialwerkzeugen ausgestatteten Putzkolonne:

Der Clip nimmt dabei gekonnt die »Spezialfähigkeiten« der einzelnen Berufe auf die Schippe. So muss der Spachtelmeister zum Beispiel 10 Minuten in Echtzeit warten, bevor er die nächste Ladung Spachtelmasse auf die Einschußlöcher klatscht - kommt aber generell zu spät und stellt zu hohe Rechnungen. Als Tatortreiniger benutzt der Reviewer einen praktischen Cheatcode, der mehr Blut pro Wischtuch aufnehmen kann und als Schreiner ist die Wahl der richtigen Holzart keine leichte Aufgabe.

Passend zum Thema: Viscera Cleanup Detail - Der Tatortreiniger

Rainbow Six: Siege - Testvideo: Traum für Teamspieler 4:48 Rainbow Six: Siege - Testvideo: Traum für Teamspieler

Rainbow Six: Siege - Screenshots ansehen


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.