Rainbow Six: Vegas 2 - Ubisoft benutzt intern illegalen Crack

Wie es aussieht, hat Ubisoft für die downloadbare Direct2Drive-Version Von Tom Clancy's Rainbow Six Vegas 2 einen illegalen Crack verwendet, um das Spiel auch ohne DVD lauffähig zu gestalten. Ein findiger Spieler hatte sich die Datei R6Vegas2_Game.exe einmal genauer angesehen und war dabei auf den Tag von Reloaded, einer Gruppe von Software-Piraten, gestoßen. Eine offizielle Stellungnahme des Publishers liegt bisher nicht vor, der britische Community-Manager ließ aber verlauten, dass man intern bereits Nachforschungen anstelle.

von Martin Le,
18.07.2008 14:41 Uhr

Wie es aussieht, hat Ubisoft für die downloadbare Direct2Drive-Version Von Tom Clancy's Rainbow Six: Vegas 2 einen illegalen Crack verwendet, um das Spiel auch ohne DVD lauffähig zu gestalten. Ein findiger Spieler hatte sich die Datei R6Vegas2_Game.exe einmal genauer angesehen und war dabei auf den Tag von Reloaded, einer bekannten Gruppe von Software-Piraten, gestoßen (siehe Screenshot). Eine offizielle Stellungnahme des Publishers liegt bisher nicht vor, der britische Community-Manager ließ aber verlauten, dass man intern bereits Nachforschungen anstelle.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...