Razer Exactmat

Vielseitig einsetzbares Mauspad mit guter Verarbeitung. Seine 30 Euro ist es wert - trotz harter Kanten und des hörbaren Laufgeräuschs der Maus.

von Daniel Visarius,
29.09.2004 11:50 Uhr

Zwei Oberflächen machen Razers Exactmat (30 Euro) vielseitig nutzbar: Eine Seite des 28 mal 22 cm großen Mauspads ist sehr glatt, die andere aufgeraut. Weil beide optimale Kontrolle über das Geschehen vermitteln, kann sich jeder seine Lieblingsseite aussuchen. Im Test erzielten wir die besten Ergebnisse mit der rauen Seite und - nicht mitgelieferten - Mouse Skatez.

Das solide verarbeitete Exactmat besteht aus widerstandsfähigem eloxierten Aluminium. Acht Gumminoppen (vier auf jeder Seite) halten das Pad sicher in Position. Die Handaussparung ist zwar groß dimensioniert, die Kante aber einen Tick zu hart. Trotz schwarzer Metalloberfläche hatten wir keine Probleme im Kompatibilitätstest - Logitechs ältere Mouseman Dual Optical läuft genauso fehlerfrei wie MX510, MX500 oder Razer Boomslang. Den direkten Vergleich mit unserem Referenz Ratpad verliert das Exactmat primär durch die schlechtere Ergonomie. Wer unterschiedliche Oberflächen im Alltag braucht, kann jedoch bedenkenlos zum Exactmat greifen.


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.