Rebellion im Apple-UFO - Neue Großraumbüros sind unbeliebt

Das neue Apple-Hauptquartier kommt bei vielen Mitarbeitern laut geleakten Informationen gar nicht gut an. Grund sind die Großraumbüros.

von Georg Wieselsberger,
10.08.2017 13:10 Uhr

Apple Park kommt nicht bei allen Mitarbeitern gut an. (Screenshot/YouTube, Matthew Roberts)Apple Park kommt nicht bei allen Mitarbeitern gut an. (Screenshot/YouTube, Matthew Roberts)

Der Apple-Blogger John Gruber hat durch Dritte unbestätigte Informationen darüber erhalten, dass es bei Apple eine Art Rebellion gegen die neuen Großraumbüros im neuen, fünf Milliarden US-Dollar teuren Apple-Hauptquartier gibt.

Das neue Gebäude, das wegen des Aussehens auch Apple-UFO genannt wird, heißt offiziell Apple Park und scheint von Anfang an intern von führenden Mitarbeitern kritisiert worden zu sein. Der wichtige Vizepräsident Johny Srouji, der die Entwicklung von Apple-Prozessoren wie dem A10 und A11 leitet, soll laut Gruber sogar extrem verärgert gewesen sein.

Chip-Entwickler wollten eigenes Gebäude

Nach der Ansicht der Gebäudepläne, die den Teil zeigten, in dem sein Team untergebracht werden sollte, habe er gesagt:

"Fuck that, fuck you, fuck this, this is bullshit."

Daraufhin sei ein Extra-Gebäude für sein Team gebaut worden, das sich nun an der Seite des Apple-Campus befindet.

Doch für alle anderen Mitarbeiter sollen die offenen Großraumbüros Standard sein, denn Apple verspricht sich davon eine bessere Zusammenarbeit. Laut Bloomberg sind viele Mitarbeiter eine ruhigere Umgebung in einzelnen Büros gewohnt und deswegen verärgert.

Manager mit eigenen Büros

Allerdings gilt der »Open Floor« nicht für führende Mitarbeiter wie CEO Tim Cook, die im 4. Stock von Apple-Park ihren eigenen Bereich und einzelne Büros haben. Einige Manager ziehen gar nicht erst um, beispielsweise der für Software und Services verantwortliche Eddy Cue, der mit seinem Team lieber im alten Hauptquartier bleibt.

Aktuell zieht Apple seine Mitarbeiter in Gruppen um, pro Woche 500 Mitarbeiter. Insgesamt sollen bis Ende 2017 13.000 Mitarbeiter im Apple Park ihren Platz gefunden haben. Insgesamt hat Apple im Silicon Valley aber rund 25.000 Angestellte.

Quelle: Bloomberg, John Gruber


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...