Red Dead Redemption - PC-Version war nie geplant

Dem Lead-Multiplayer-Designer Kris Roberts zufolge hat Rockstar Games zu keinem Zeitpunkt eine PC-Version von Red Dead Redemption geplant.

von Tobias Ritter,
28.09.2015 11:59 Uhr

Red Dead Redemption war nie für den PC geplant. Das hat nun der zuständige Lead-Multiplayer-Designer verraten.Red Dead Redemption war nie für den PC geplant. Das hat nun der zuständige Lead-Multiplayer-Designer verraten.

Während Rockstar Games die verschiedenen Ableger seiner Open-World-Actionspielreihe Grand Theft Auto stets auch auf den PC gebracht hat, glänzt das beliebte Westernspiel Red Dead Redemption auch mehr als fünf Jahre nach seiner Konsolenveröffentlichung auf dem PC noch mit Abwesenheit.

Der Lead-Multiplayer-Designer Kris Roberts hat nun im Rahmen eines Twitch-Live-Streams verraten, dass eine PC-Version des Titels ohnehin zu keinem Zeitpunkt von den Entwicklern geplant war:

"Ich glaube nicht, dass es jemals die Intention gab, eine PC-Version von Red Dead Redemption zu entwickeln. Tatsächlich hat es mich sogar fast schon schockiert, dass sie eine PC-Version von GTA 5 gemacht haben. "

Warum es keine PC-Version von Red Dead Redemption gibt, hat Rockstar Games übrigens schon 2011 durchblicken lassen. Damals hieß es, dass eine solche Portierung weder technisch noch finanziell machbar sei.

Red Dead Redemption - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen