Red Faction 4 - soll noch im Mai enthüllt werden

THQ hat große Pläne mit der Marke Red Faction: Neben einem vierten Spiel soll auch eine TV-Serie um die Mars-Rebellen entstehen.

von Michael Obermeier,
06.05.2010 11:23 Uhr

Nicht erst zur E3 sondern schon Ende des Monats möchte der Publisher THQ das neue Spiel der Red Faction-Reihe vorstellen. Das hört – wenn man die letzten Domain-Registrierungen berücksichtigt – voraussichtlich entweder auf den Titel Red Faction: Armageddon oder Red Faction: Origins.

Red Faction 4 soll vor allem eine packendere Geschichte als die Vorgänger bieten. Das behauptet zumindest der Geschäftsführer von THQ Brian Farrell. So habe sich THQ bisher bei Red Faction immer viel Mühe bei der Technologie gegeben, die eigentliche Spielhandlung wurde aber eher stiefmütterlich behandelt.

Gleiches behauptet THQ von der Werbekampagne zu Red Faction: Guerilla, dem aktuellen Ableger der Serie. Das sei zwar ein durchaus gutes Spiel geworden, man habe es aber versäumt einen Hype unter den Spielern aufzubauen. Deshalb habe man auch keine Rekordsummen damit verdient, ordentlich verkauft hat sich der Titel vom Entwickler Volition aber trotzdem. Neben Red Faction 4 baut THQ die Marke auch auf anderen Kanälen aus. So soll für den TV-Sender SyFy ein zweistündiger Red Faction-Pilotfilm als Einstieg in die Geschichte des neuen Spiels produziert werden. Läuft der erfolgreich genug, möchte SyFy Red Faction sogar als TV-Serie fortführen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...