Remember Me - Keine Umsetzung für PS4 und Xbox One aus Kostengründen

Das futuristische Action-Adventure Remember Me wird nicht für die NextGen-Konsolen Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Laut dem Entwickler sei eine Umsetzung schlicht zu teuer.

von Philipp Elsner,
28.05.2013 13:28 Uhr

Mit Schlag- und Tritt-Kombos setzt Nilin ihren Gegnern zu - allerdings nicht auf den NextGen-Konsolen.Mit Schlag- und Tritt-Kombos setzt Nilin ihren Gegnern zu - allerdings nicht auf den NextGen-Konsolen.

Das Action-Adventure Remember Me erhält keine nachträgliche Portierung auf die Xbox One und die PlayStation 4. In einem kurzen Statement meldete sich Narrative Director Alain Damasio zu Wort und gab bekannt, dass man aus Kostengründen auf eine Umsetzung für die Konsolen der nächsten Generation verzichten wird. Das französische Entwicklerstudio ist erst vor kurzem in ein neues Bürogebäude gezogen und von den ursprünglichen fünf auf mittlerweile 170 Mitarbeiter angewachsen.

Für Remember Me bleibt es also bei einem Release für PC, Xbox 360 und PS3 am 7. Juni 2013. Das futuristische Action-Adventure mit Cyberpunk-Anleihen ist im dystopischen Neo-Paris des Jahres 2084 angesiedelt und erzählt die Geschichte von Nilin, einer sogenannten »Erroristin«, die sich mit modifizierbaren Martial-Arts-Kombos sowie Kletter- und Rätseleinlagen durch die Spielwelt kämpft.

Remember Me - Vorschau-Video: Erinnerungsjagd angespielt 3:24 Remember Me - Vorschau-Video: Erinnerungsjagd angespielt


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...