Replay Studios - Velvet Assassin-Entwickler insolvent

Die Hamburger Replay Studios müssen Insolvenz anmelden.

von Frank Maier,
05.08.2009 10:35 Uhr

Bereits am gestrigen Tag waren die ersten Gerüchte um eine Insolvenz des Hamburger Entwicklers Replay Studios im Umlauf, nun hat sich die Schließung tatsächlich bewahrheitet. Der Chef-Programmierer des Entwicklers, Claus Praefcke, bestätigte in einem Forum das Ende des Entwicklers. Hierzulande sind die Replay Studios vor allem durch das erst im April erschienene Actionspiel Velvet Assassin und das 2006 veröffentlichte Rennspiel Crashday bekannt.

Noch vor wenigen Tagen gaben die Replay Studios bekannt, dass man auf der im August erstmals stattfindenden Gamescom in Köln vertreten sein werde. Nun kam die Insolvenz dem Messebesuch zuvor...


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...