Reservoir Dogs - Kommentiertes Entwickler-Video zeigt innovatives Rückspul-Gameplay

Die Entwickler Big Star Games zeigen in einem offiziellen Let's Play mit Entwicklerkommentar, welche neuen Gameplay-Mechaniken sie sich für die Lizenzumsetzung des Tarantino-Klassikers Reservoir Dogs einfallen haben lassen.

von Manuel Fritsch,
15.05.2017 19:05 Uhr

Reservoir Dogs: Bloody Days - Gameplay-Video mit Entwicklerkommentar Reservoir Dogs: Bloody Days - Gameplay-Video mit Entwicklerkommentar

Am 18. Mai 2017 erscheint Reservoir Dogs: Bloody Days - die offizielle Umsetzung zum Kinoklassiker von Quentin Tarantino. Im Vorfeld des Release haben die Entwickler von Big Star Games ein kommentiertes Gameplay-Video veröffentlicht, in dem sie auf die Besonderheiten des Top-Down-Shooters eingehen.

Der Clou: Sie steuern die aus dem Film bekannten Figuren wie Mr. White, Mr. Brown & Co. gleichzeitig. Um diese logistische Meisterleistung bewerkstelligen zu können, müssen Sie nicht etwa mehrere Mäuse oder Gamepads an ihren PC klemmen, sondern können die innovative »Rückspul-Funktion« des Spiels dafür verwenden.

Nachdem Sie mit einer Figur eine Reihe von Aktionen ausgeführt haben, können Sie per Tastendruck die Zeit zurückdrehen und eine zweite Figur auswählen, um dann mit dieser ebenfalls aktiv Gegner zu erschießen oder Türen zu öffnen. Währenddessen verhält sich die zuvor gesteuerte Figur weiterhin so, wie Sie die Szene kurz zuvor gespielt haben. Auf diese Art bewegen Sie sich nach und nach mit allen Figuren, während die »aufgenommenen« Befehlsketten ausgeführt werden und sich zu einer blutigen Gesamtchoreographie zusammenfügen.

Mehr zum Spiel: Release-Termin & Systemanforderungen für den Tarantino-Shooter

Wie das ganze in Aktion aussieht und welche spielerischen Möglichkeiten sich dadurch ergeben, sehen Sie in dem oben eingebunden Video.

Reservoir Dogs: Bloody Days - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...