Resident Evil 4, 5 & 6 - Capcom nennt Verkaufszahlen der HD-Neuauflagen

Nachdem Capcom bereits Zahlen zu Resident Evil 7 veröffentlicht hat, verrät der Konzern auch Details zu den Remaster-Versionen der älteren Teile Resident Evil 4, 5 und 6.

von David Molke,
02.05.2017 15:21 Uhr

Resident Evil 4 markierte einen Umbruch innerhalb des FranchisesResident Evil 4 markierte einen Umbruch innerhalb des Franchises

Capcom konnte mit Resident Evil 7 wieder alte Survival-Horror-Höhen erreichen: Das Spiel wurde sowohl von Kritikern als auch von Fans wohlwollend aufgenommen. Die Verkaufszahlen blieben aber etwas hinter den Erwartungen des Konzerns zurück: Von anvisierten 4 Millionen Einheiten gingen bis Ende März nur 3,5 Millionen an den Handel.

Jetzt gibt Capcom auch Informationen zu den Verkäufen der HD-Neuauflagen von Resident Evil 4, Resident Evil 5 und Resident Evil 6 preis. Zusammengenommen sind laut Capcom 2,8 Millionen Einheiten verkauft worden. Gemessen an den gemischten Reaktionen, die gerade Resident Evil 6 hervorrief, ein durchaus gelungener Re-Release der Spiele.

Mehr: Resident Evil 7 - Gratis-DLC Not A Hero aus Qualitätsgründen verschoben

Die Zahlen gelten für den Zeitraum zwischen dem jeweiligen Release der einzelnen Spiele sowie dem 31. März 2017 und beziehen sich auf alle drei Plattformen, also PC, PS4 und die Xbox One. Eine genauere Aufschlüsselung – zum Beispiel nach den einzelnen Titeln – liefert Capcom dabei aber leider nicht. Allerdings erfahren wir, dass die digitalen Verkäufe alles in allem 31,5 % des kompletten Capcom-Umsatzes im vergangenen Fiskaljahr ausgemacht haben sollen.

Was halten Sie von den HD-Neuauflagen zu Resident Evil?

Resident Evil 4 HD - Vergleichs-Screenshots ansehen

Resident Evil 7: Biohazard - Die geheime Story erklärt 11:16 Resident Evil 7: Biohazard - Die geheime Story erklärt


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.