Resident Evil 7 - Harte Gegner statt Kanonenfutter

Der Game-Director Koshi Nakanishi erklärte jetzt, dass die Gegner im Survival-Horror-Spiel Resident Evil 7 alles andere als Kanonenfutter sein werden. Stattdessen sollen sie den Spieler vor Herausforderungen stellen.

von Andre Linken,
08.09.2016 09:22 Uhr

Die Gegner in Resident Evil 7 sollen nicht nur Kanonenfutter sein, sondern den Spieler vor knifflige Herausforderungen stellen.Die Gegner in Resident Evil 7 sollen nicht nur Kanonenfutter sein, sondern den Spieler vor knifflige Herausforderungen stellen.

Im Survival-Horrorspiel Resident Evil 7 wollen die Entwickler den Spieler vor einige knifflige Herausforderungen stellen. Dafür sollen unter anderem auch die Gegner sorgen.

Wie der Game-Director Koshi Nakanishi jetzt in einem Interview mit dem Magazin PC Gamer erklärt hat, sollen sowohl die Zombies als auch die anderen Kreaturen in Resident Evil 7 alles andere als Kanonenfutter sein. Stattdessen sollen herausfordernde Konfrontationen entstehen, die auch die grauen Zellen der Spieler beanspruchen werden.

"Gegner sind nicht einfach nur Futter, das einfach aufgehalten und zerstört werden kann. Sie sind fast immer stärker als du, was dem Horror-Element zugute kommt. »Wie kann ich dieses Ding besiegen? Wie kann ich davor entkommen? Wir haben viel Arbeit in diese Interaktionen zwischen Spieler und Gegner gesteckt. "

Spätestens am 27. Januar 2017 werden wir wissen, wie knifflig die Kämpfe gegen die Zombies tatsächlich sind. Dann kommt Resident Evil 7 auf den Markt. Auf Quick Time Events wollen die Entwickler jedenfalls verzichten.

Mehr: Die große GameStar-Vorschau von Resident Evil 7

Resident Evil 7: Biohazard - Das nächste große Ding 18:25 Resident Evil 7: Biohazard - Das nächste große Ding

Resident Evil 7 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen