Resident Evil 7 VR - PC-Spieler müssen ein Jahr länger warten

Capcom und Sony haben einen exklusiven Deal bezüglich Resident Evil 7 abgeschlossen: Die VR-Version des Horrorspiels erscheint zeitexklusiv für PlayStation VR. Der Exklusiv-Zeitraum ist vergleichsweise lang.

von Tobias Ritter,
03.10.2016 13:14 Uhr

Resident Evil 7: Biohazard - Das nächste große Ding 18:25 Resident Evil 7: Biohazard - Das nächste große Ding

Wer das kommende Horrorspiel Resident Evil 7 mit einem VR-Headset am PC spielen möchte, muss sich etwas länger als gedacht gedulden: Wie eine aktuell im Internet kursierende Werbeanzeige verrät, erscheint die Virtual-Reality-Version des Titels zeitexklusiv für Sonys PlayStation VR.

Wie es auf dem digitalen Plakat heißt, veröffentlicht Capcom Resident Evil 7 Biohazard 2017 zunächst exklusiv auf PlayStation VR. Erst nach zwölf Monaten sollen auch andere VR-Plattformen bedient werden.

Keine große Überraschung

Überraschend kommt diese Bekanntgabe aber nicht wirklich: Bisher wurde der VR-Support von Resident Evil 7 ohnehin nur für die PlayStation VR angekündigt. Andere Headsets wie HTC Vive oder Oculus Rift fanden bisher offiziell keine Erwähnung.

Resident Evil 7 erscheint in seiner Grundversion am 24. Januar 2017 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4.

Auch interessant: Die PC-Systemvoraussetzungen von Resident Evil 7

Resident Evil 7 - Story-Trailer stellt die Baker-Familie vor 3:15 Resident Evil 7 - Story-Trailer stellt die Baker-Familie vor

Resident Evil 7 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen