Resident Evil - Reboot der Filmreihe ohne Milla Jovovich angekündigt

Die Zombie-Apokalypse geht weiter: Milla Jovovich hat sich als Alice aus der Filmreihe verabschiedet, doch das Studio möchte weitermachen und kündigt ein Reboot der Resident Evil-Filmreihe nach der erfolgreichen Spiele-Reihe an. James Wan als Produzent bestätigt.

von Vera Tidona,
22.05.2017 13:48 Uhr

Resident Evil 6: The Final Chapter - Letzter Film-Trailer mit vielen neuen Action-Szenen Resident Evil 6: The Final Chapter - Letzter Film-Trailer mit vielen neuen Action-Szenen

Gerade erst gab Schauspielerin Milla Jovovich in Resident Evil: The Final Chapter ihre Abschiedsvorstellung als Alice aus der erfolgreichen sechsteiligen Filmreihe von Regisseur, Autor und Ehemann Paul W. S. Anderson.

Wer nun glaubt, damit sei in den Kinos vorerst Schluss mit den Zombies in Raccoon City, hat sich getäuscht. Auch wenn diese Filmreihe nach der gleichnamigen populären Videospielreihe in sich abgeschlossen ist, gibt das deutsche Filmstudio Constantin Film als Rechteinhaber bekannt, dass es dennoch weitergehen wird.

Reboot der Resident Evil-Filmreihe bestätigt

So plane man nun mit einer Neuauflage der Filmreihe, die ebenso sechs Kinofilme enthalten soll, bestätigt Martin Moszkowicz als Chef von Constantin Film im Rahmen der Filmfestspiele von Cannes gegenüber Variety. Noch stehe die Produktion ganz am Anfang und somit ist es noch viel zu früh für nähere Story-Details, Besetzung und mehr zu erfahren.

Update: Inzwischen wurde bestätigt, dass James Wan (Conjuring, Fast & Furious 7) das Reboot produzieren wird, während Greg Russo das Drehbuch schreibt. Russo arbeitet derzeit am Skript für die Spiele-Verfilmung Mortal Kombat.

Erfolg der Filmreihe fortsetzen

Die Idee eines Resident Evil-Reboots ist nur allzu verständlich, schließlich hat das Filmstudio mit den sechs Filmen Resident Evil (2002), Resident Evil: Apocalypse (2004), Resident Evil: Extinction (2007), Resident Evil: Afterlife (2010), Resident Evil: Retribution (2012) und zuletzt Resident Evil: The Final Chapter (2016) über 1,2 Milliarden US-Dollar an den Kinokassen weltweit eingespielt. Und bevor die Filmrechte wieder an Capcom zurückfallen, soll es jetzt im Kino weitergehen. Wie das genau aussehen wird, bleibt abzuwarten.

Mehr dazu: Resident Evil: The Final Chapter auf DVD und Blu-ray

Resident Evil: Vendetta - US-Trailer zur blutigen Zombie-Schlacht im neuen CGI-Film Resident Evil: Vendetta - US-Trailer zur blutigen Zombie-Schlacht im neuen CGI-Film

CGI-Film Resident Evil: Vendetta im Kino

Inzwischen können sich Fans mit Resident Evil: Vendetta auf einen weiteren japanischen CGI-Film nach der erfolgreichen Spiele-Reihe freuen. In den USA ist er für den 18. Juli auf DVD und Blu-ray angekündigt. Zuvor wird er ab dem 20. Juni in ausgewählten US-Kinos gezeigt, in Japan findet die Kino-Premiere am 27. Mai statt.

Auch in Deutschland wird der Film ab dem 29. Mai in ausgesuchten Kinos gezeigt. Wann die DVD und Blu-ray erscheint, steht noch aus.

Mehr zum Videospiel: Resident Evil 7 wird zum Verkaufsschlager

Resident Evil 7: Biohazard - Die geheime Story erklärt Resident Evil 7: Biohazard - Die geheime Story erklärt


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...