Ride to Hell - Sex, Drugs and Rock'n Roll

Sex, Drugs and Rock'n Roll - gerade die 60er Jahre sind Inbegriff eines tiefgreifenden Wandels, der Einstellung und Lebensgefühl der Nachkriegsgeneration nachhaltig veränderte. Diese Atmosphäre will Publisher Deep Silver mit Ride to Hell zu neuem Leben erwecken.

von Frank Maier,
11.07.2008 11:41 Uhr

Sex, Drugs and Rock'n Roll - gerade die 60er Jahre sind Inbegriff eines tiefgreifenden Wandels, der Einstellung und Lebensgefühl der Nachkriegsgeneration nachhaltig veränderte. Diese Atmosphäre will Publisher Deep Silver mit Ride to Hell zu neuem Leben erwecken.

In frei erkundbaren Umgebungen steigen Sie - untermalt vom rockigen Sound der 60er - auf verschiedene Motorräder und rasen gemeinsam mit Ihrer Gang durch die staubigen Ebenen des amerikanischen Westens. Dabei müssen Sie Ihr Bikerrevier, die Maschinen selbst und Ihre Sinnesgenossen vor ungebetenen Gästen verteidigen - Trinkgelage und Faustkämpfe inklusive.

Die nach Angaben von Deep Silver "größte weltweite Multiplattform-Veröffentlichung der Firmengeschichte" befindet sich bereits seit über einem Jahr in der Entwicklung und soll im zweiten Quartal 2009 für PC erscheinen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...