Rise of Venice - Neues Spiel der Patrizier-Entwickler angekündigt, erste Screenshots

Kalypso Media kündigte jetzt die Wirtschaftssimulation Rise of Venice von Gaming Minds Studios an. Das Spielgeschehen dreht sich um Handel, Politik und Seeschlachten. Außerdem gibt es die ersten Screenshots zu sehen.

von Andre Linken,
05.06.2013 16:17 Uhr

Kalypso Media kündigte Rise of Venice an.Kalypso Media kündigte Rise of Venice an.

Mit Rise of Venice kündigte der Publisher Kalypso Media jetzt eine neue Wirtschaftssimulation für den PC an. Diese stammt von dem Entwickler Gaming Minds Studios, die unter anderem auch schon für Patrizier 4 verantwortlich warne. Die Veröffentlichung ist derzeit für den Herbst 2013 geplant, ein konkreter Release-Termin steht allerdings noch nicht fest.

Das Geschehen von Rise of Venice ist - wie es der Name bereits erahnen lässt - im Venedig zur Zeit der Renaissance angesiedelt. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines jungen Mannes, der nach Ruhm und Reichtum strebt. Zu diesem Zweck baut er ein Handelsimperium auf, knüpft politische Kontakte und kämpft unter anderem auch mit seiner Flotte in Seeschlachten.

Mithilfe eines Stammbaums kann der Spieler mit Familienmitgliedern interagieren und diese beispielsweise auf eine Mission schicken. Solche Aktionen steigern das Ansehen und den Ruhm der Familie. Außerdem soll es einen Multiplayer-Part mit mehreren Spielmodi für bis zu vier Teilnehmern geben. Diese Partien können die Spieler im lokalen Netzwerk oder online austragen.

In unserer Online-Galerie finden Sie ab sofort die ersten Screenshots von Rise of Venice. Die Bilder zeigen Ihnen zahlreiche Gameplay-Szenen, wobei Sie unter anderem Zeuge von den bereits erwähnten Seeschlachten werden.

Rise of Venice - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...