Risky Phone - Gratis-Spiel: Aufs Handy starren und nicht überfahren werden

Risky Phone lässt uns Highcores sammeln, während wir auf das virtuelle Smartphone starren und Hindernissen ausweichen. Das gelingt nicht immer - und endet im virtuellen Tod.

von Tobias Ritter,
23.05.2017 14:16 Uhr

In Risky Phone müssen Spieler kontinuierlich auf das Smartphone starren, um Highscores zu knacken. Das ist aber mit Gefahren verbunden. In Risky Phone müssen Spieler kontinuierlich auf das Smartphone starren, um Highscores zu knacken. Das ist aber mit Gefahren verbunden.

Wer kennt sie nicht: Jugendliche, die ihre Umgebung kaum noch wahrnehmen, weil sie so sehr vom Blick auf ihre Smartphones abgelenkt sind. Nicht umsonst wurde das aus Smartphone und Zombie zusammengesetzte »Smombie« im Jahr 2015zum so genannten »Jugendwort des Jahres« in Deutschland gewählt.

Risky Phone macht aus diesem Phänomen der heutigen Zeit nun ein Spiel - und richtet damit spielerisch das Augenmerk auf die Gefahren, die von der Smartphone-Ablenkung ausgehen.

Das simple Spiel steht auf der Download-Plattform itch.io zum kostenlosen Herunterladen bereit und ist schnell erklärt: Aufgabe des Spielers ist es, rechtzeitig einen Zug zu erreichen und auf dem Weg dorthin auf das virtuelle Smartphone zu starren und einfache Farb-Rätsel zu lösen. Doch aufgepasst: Andere Passanten und Autos können das Highscore-Sammeln jäh beenden.

Der Download von Risky Phone misst zwischen 146 und 167 Megabyte. Das Spiel basiert auf der Unreal Engine 4 und ist vorerst nur für Windows-PCs verfügbar. Der Entwickler denkt aber offenbar über eine Mobile-Version nach. Smombieception!


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.