Road Redemption - Porno-Publisher macht "Erwachsenen-Version" der Biker-Action

Der Biker-Spaß Road Redemption bekommt in einer besonderen Version einen sexy Neuanstrich. Publisher Nutaku will daraus einen ganzen Geschäftszweig machen.

von Martin Dietrich,
07.12.2017 14:49 Uhr

Was ist... Road Redemption? - Gameplay-Video: Beinhart wie'n Rocker, Kopf ab mit'm Chopper 14:27 Was ist... Road Redemption? - Gameplay-Video: Beinhart wie'n Rocker, Kopf ab mit'm Chopper

In der Motorrad-Sause Road Redemption gibt es waghalsige Stunts, Höchstgeschwindigkeiten, Explosionen und das ein oder andere Mal auch ein volles Pfund in die Kauleiste mit einer Rohrzange. Was dem geistigen Nachfolger zu Road Rash allerdings wohl gefehlt hat, ist Sex.

Dieser Meinung sind zumindest die Entwickler Pixel Dash Studios und EQgames. Sie haben nämlich einer Anfrage vom Publisher Nutaku zugestimmt und machen aus Road Redemption eine zusätzliche Version für Erwachsene.

Das gab Mark Antoon, Präsident von Nutaku, in einem Interview mit PC Gamer bekannt. Nutaku ist eine Verkaufsplattform ähnlich zu Steam oder GOG, die sich aber auf Spiele mit erotischen und pornographischen Inhalten spezialisiert hat.

Der Neuanstrich für Road Redemption ist dabei Teil einer 10-Millionen-Dollar-Initiative der Plattform, mit der zahlreiche kleinere Entwicklerstudios unterstützt werden sollen, um aus bereits existierenden Spielen sexy Neufassung zu machen.

Story mit animierten Comic-Sequenzen

Für die Biker-Action ist geplant, einen weiteren Storymodus mit neuen Dialogen zu integrieren. Statt einem Auftragskiller hinterherzujagen, muss man dort einen »mächtigen Kidnapper« schnappen. Dieser hat, so wie es der Zufall nun Mal will, die »wunderschöne Tochter eines reichen Warlords« entführt.

Zwischen den einzelnen Missionen werden dann animierte Comic-Sequenzen laufen, die dem Spiel ein X-Rating, also eine Freigabe nur für Volljährige einbringen. Wer von den schlüpfrigen Szenen gar nicht genug bekommt, kann sie sich später in einer Galerie separat anschauen.

Die bisherige Spielebibliothek von Nutaku lässt zumindest erahnen, dass man keine realistische Darstellung erwarten sollte, sondern überdimensionierte Brüste und sonstige Fantasie-Körpermaße im Anime-Stil.

Ob die Sex-Szenen mit den, nunja, prickelnden Begegnungen von Ride to Hell: Retribution mithalten können, wird dann der Release im Jahr 2018 zeigen. Bisher ist auch nicht bekannt, ob Käufer der Early Access Version die neue Ab-18-Story-Kampagne kostenlos dazu bekommen.

Road Redemption - Screenshots ansehen


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.