Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Robin Hood im Test

Wir sind in der englischen Version mit den »fröhlichen Mannen« ins Abenteuer gezogen, um Lösegeld für König Richard zu sammeln.

01.12.2002 15:12 Uhr

Beim Schützenfest gewinnen wir den silbernen Pfeil - riskieren aber eine Gefangennahme durch den Sheriff.Beim Schützenfest gewinnen wir den silbernen Pfeil - riskieren aber eine Gefangennahme durch den Sheriff.

Zwei Bogenschützen stehen 150 Fuß von einer Zielscheibe entfernt - dem Sieger winken zur Belohnung ein silberner Pfeil und ein Kuss der Prinzessin. Alles scheint bereits entschieden, als der erste Recke die Mitte der Scheibe trifft. Doch dann tritt der seltsame Typ in den grünen Filzklamotten zum Schuss an. Sein Pfeil schneidet die spannungsgeladene Luft und spaltet das Geschoss seines Widersachers - voll ins Schwarze! Nur ein Mann kann so mit dem Bogen umgehen?

Im Echtzeit-Taktikspiel Robin Hood von Spellbound (Desperados) übernehmen Sie die Rolle des berühmten Helden in Strumpfhosen. Getreu der Legende versucht der Rebell, das Lösegeld für Kreuzfahrer-König Richard aufzutreiben. Denn nur der kann dem thronräuberischen Prinz John das Handwerk legen.

Der Wald ruft

In der schwer bewachten Kirche muss Robin die Vermählung von Marianne und Prinz John stoppen. Bei dem großen Wachaufgebot ist eine List angesagt.In der schwer bewachten Kirche muss Robin die Vermählung von Marianne und Prinz John stoppen. Bei dem großen Wachaufgebot ist eine List angesagt.

Robin und sein Freund Stuteley sind zu Beginn des Spiels Ihre einzigen Hauptcharaktere, un-terstützt von drei Nebendarstellern mit zufallsgenerierten Namen wie Percy Padfood. Vier weitere Helden und mehr Zufallsgefolge bekommen Sie nach und nach als Belohnung für bestandene Missionen. Die Vagabunden halten sich im Sherwood Forest versteckt. Der ist von drei Straßen und fünf großen Städten umgeben. Alle Orte sind auf einer großen Übersichtskarte zusammengefasst, auf der Sie nach Belieben Ihr nächstes Ziel anwählen. Das Spiel zeigt Ihnen jeweils die Stellen in der Grafschaft, an denen Sie gebraucht werden. Welchen Brennpunkt Sie wählen, bleibt Ihnen überlassen. Eine Sanduhr über den Zielorten zeigt dabei an, wie lange ein Einsatz noch anwählbar ist. Nach einem bestandenen Abenteuer kehren die Vagabunden zur Rast in den Wald zurück, um später gestärkt wieder zuzuschlagen.

In unterschiedlichen Gebäuden fertigen die Waldbewohner alles, was sie zum Kampf für die Gerechtigkeit brauchen. Dazu brauchen Sie bloß den jeweiligen Nebendarsteller am entsprechenden Gebäude zu platzieren. So entsehen einzelne Pfeile für Robin, oder Heilkräuter (päppeln die Gesundheit der müden Krieger wieder auf). Obendrein darf jeder Rebell seine Angriffswerte mit Schwert und Bogen in je fünf Stufen verbessern, indem Sie ihn an der richtigen Stelle parken. Von da an trainiert er automatisch - sogar, wenn Sie unterwegs sind. Diese Rollenspiel-Elemente sorgen als nette Abwechslung zwischen den Aufträgen dafür, dass Ihnen Ihre Lieblingscharaktere mit der Zeit sogar noch mehr ans Herz wachsen.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 2,5 MByte
Sprache: Deutsch


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...